Vorsicht vor Abzocke mit Firmeneinträgen!

Sehr geehrte Unternehmerin, sehr geehrter Unternehmer,

Abzocke (Bild: © s.media / Pixelio)

Abzocke (Bild: © s.media / Pixelio)

Immer häufiger werden Firmen angeschrieben mit der Bitte, ihre Daten zu aktualisieren.

Mit einer Unterschrift – denn die Daten stimmen meistens überein, oder werden in der Hektik des Alltages kurz ergänzt – tappt man schnell in eine ABO-Falle mit erheblichen Kosten.

Hierzu ein paar Zitate aus einem Anschreiben, welches wir von einem Kunden freundlicherweise zur Verfügung gestellt bekommen haben:

 

BRANCHENBUCH 2012
Die von Ihnen zugesandte und gewünschte Änderung, haben wir wie folgt untenstehend im Korrekturfeld geändert.
Wir bitten Sie nochmals den nachfolgenden Einrtagungstext zu überprüfen und uns diesen per Fax zurück
zusenden.

Bis hierhin denkt der Firmeninhaber, dass es sich um eine reine Eintrags-Aktualisierung handelt.
Im Kleingedruckten liest man dann:

Eintragungsvorschlag zum Premiumeintrag: Wir haben für Sie den kostenlosen Standardeintrag geschaltet. Wenn Sie einen kostenpflichtigen Premiumeintrag wünschen, dann ist das übersandte Formular zu unterzeichnen und zurückzusenden. Es werden nur Aufträge von Firmen oder Selbstständigen akzeptiert. Der Premiumeintrag kostet 999 Euro zzgl. der gesetzlichen MwSt. pro Jahr. Die Laufzeit des Vertrages beträgt 2 Jahre und verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn nicht 3 Monate vor Ablauf des Vertrages schriftlich gekündigt wird.

Nach Beauftragung wird Ihnen eine Vergütung von 2 € auf den Rechnungsbetrag gewährt. Der Besteller erklärt sich weiterhin damit einverstanden, dass … den Werbeeintrag unter einer anderen Internetdomain veröffentlichen darf, sofern die Wirksamkeit des Werbeeintrages nicht unangemessen beeinträchtigt wird. Das beinhaltet auch, dass … das Recht hat, den Werbeeintrag von anderen Verlagen oder Dienstleistern veröffentlichen zu lassen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unser Produkt nicht mit den Gelben Seiten oder den DeTeMedien in geschäftlicher Beziehung steht. Die Leistungen des Premiumeintrages beinhalten die Veröffentlichung der obenstehenden Daten auf einem Internetportal unter den regionalen Branchen Ihres Ortes. Wenn Sie den Premiumeintrag nicht wünschen, so müssen Sie dieses Angebot nicht unterzeichnen und Retour senden. Es erfolgt nur der Standardeintrag.

 

Wer nicht aufpasst, unterschreibt also schnell einen Eintragungsauftrag, der nur als Datenaktualisierung getarnt war.

BRANCHEN.COM distanziert sich übrigens ausdrücklich von dieser Art von angeblicher Dienstleistung.

Wir beraten unsere Kunden individuell. Neben den Adressdaten werden dabei besonders die Dienstleistungsangebote und Produktpalette unserer Kunden in einer für das Internet optimierten Suchform veröffentlicht.
Falls Sie also an einem seriösen Firmeneintrag Interesse haben, müssen Sie selbst handeln. Suchen Sie sich dazu einfach das für Sie passende Paket auf BRANCHEN.COM aus und tragen Sie sich schnell und einfach hier für eine effektive Firmenpräsentation ein, denn

“IHR ERFOLG IST AUCH UNSER ERFOLG”

Mit freundlichen Grüßen,

Reinhold Schunk
VIP-Kundenberater
_________________________

Branchenpresse Verlag GmbH

http://www.branchen.com

Mittenheimer Str. 12
85764 Oberschleißheim

Tel.: 09126/284654
Mobil:0176/63196662

Geschäftsführer: Florian Friedrich
USt.ID: DE 248377498
HRB 161678
Handelsregister B München

Weiterführende Links:
Pixelio.de

1 Antwort : “Vorsicht vor Abzocke mit Firmeneinträgen!”

  1. Ferhat sagt:

    Beachtenswerter Beitrag.Habe einige tolle Gedankenanstoesse bekommen. Freue mich schon auf weitere Posts zum Thema.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


eins + 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>